fbpx
Menu

Wasserfeste Holzpaneele: ein wesentlicher Bestandteil
des New Yorker Büroturms 50 Hudson Yards

50 Hudson Yards wird nach seiner Fertigstellung im Jahr 2022 das viertgrößte Geschäfts- und Bürogebäude in New York sein. Der Turm, der Teil des Erschließungsprojekts Hudson Yards westlich von Manhattan ist, wird 300 Meter hoch sein und eine Fläche von 279.000 m<sup>2</sup> bieten.

 

 

Architekturbüro: FOSTER+PARTNERS (New Yorker Büro)
Bauherr: RELATED

Generalunternehmer: GILBANE
Installateur: CENTRE INTERIORS WOODWORKING CO, INC.

Produkt: WET INTERNAL F WALNUT Woodskin (2700 x 1220 x 8 mm)
Einbau: An den Wänden der Toilettenräume in allen 58 Etagen des Gebäudes.

Die Wände der 58 Toilettenräume des Turms – einer pro Stockwerk – sind mit wasserfesten Parklex Wet Internal Walnut Holzpaneelen verkleidet. Die Paneele vereinen die Eleganz des Naturholzes mit dessen hoher Leistungsfähigkeit und wurden sorgfältig an die Anforderungen des Architekten angepasst.

Die Umwelteigenschaften der Parklex-Platten werden auch dazu beitragen, dass das Projekt das angestrebte LEED-Gold-Rating erzielt, einen strengen Nachhaltigkeitsstandard, der für das gesamte Erschließungsprojekt Hudson Yards gilt.

Warum die feuchtigkeitsbeständigen Holzplatten
von Parklex ausgewählt wurden

 

Echtholz, natürliche Abweichungen

Da Parklex-Platten aus Echtholz gefertigt sind, bieten sie natürliche Farb- und Farbtonabweichungen. Jede Platte ist anders, wodurch jedes Projekt eine einzigartige visuelle Ästhetik aufweist.
Im Fall von Hudson Yards wurde nach monatelanger, intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit der technischen Abteilung von Parklex ein einzigartiges Finish erzielt.

Äußerst widerstandsfähig und wartungsfrei

Aber Parklex-Platten bieten viel mehr als nur einen aparten Blickfang. Dank der in den Paneelen eingearbeiteten feuerfesten Materialien verfügen sie über die Schutzklasse A gegen Oberflächenverbrennung (gemäß der Standardtestmethode ASTM E84).

Außerdem sind sie feuchtigkeitsbeständig, wodurch sie ein ideales Produkt bei Feuchtigkeit sowie in Bereichen sind, die häufig mit Wasser in Berührung kommen.

Aufgrund ihrer Oberflächenbeschaffenheit sind Parklex-Platten wartungsfrei und somit lebenslang vor Hitze, Feuchtigkeit und sonstigen Bedingungen geschützt.

Professioneller Service, Fachwissen

Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Branche kennen wir die Herausforderungen, denen sich Architekten und Bauunternehmen bei Projekten wie diesem stellen müssen, sehr genau. Deshalb waren unser Fachwissen, unser professioneller Service und unser 100-prozentiger Einsatz gefragt, um ein Projekt dieser Größenordnung durchzuführen.

Während des gesamten Prozesses haben wir die Fragen des Kunden schnell und zuverlässig beantwortet und unsere Erfahrung und unser technisches Fachwissen von Anfang bis Ende unter Beweis gestellt.
Wie man im nächsten Abschnitt sehen wird, haben wir auch große Anstrengungen unternommen, um genau die perfekte Holzoberfläche zu schaffen, die der Architekt und das Projekt verlangten.

 
Interview mit Aritz Arcelus,
Betriebsleiter bei Parklex

  • Wie wurden die Furniere für die einzelnen Räume ausgewählt?

    Der Auswahlprozess der Hölzer war noch akribischer als sonst, beginnend mit dem Einkauf von Nussbaumfurnieren in einer Spezialgröße, jedoch gemäß unseren üblichen Parametern bezüglich Qualität und Farbe. Von den 900 eingekauften Furnieren wurden nur 767 ausgewählt. Diese wurden nach Farbton und Art der Maserung sortiert, so dass sich insgesamt 177 aufeinanderfolgende Gruppen ergaben. Diese Gruppen wurden anschließend in den 104 Toilettenräumen im gesamten Gebäude verteilt, in denen es auf Wunsch des Kunden eine einheitliche Farbgebung, aber keine Wiederholung der Maserungen geben sollte.

  • Welche Merkmale hat Nussbaumfurnier und warum wurde es gewählt?

    Sein Hauptmerkmal ist seine intensive dunkelbraune Farbe. Dies unterscheidet es von den übrigen Furnieren wie Eiche, Buche oder Eukalyptus. Die Gestalt oder Maserung des Nussbaumfurniers bildet nur sehr selten eine gerade, messerscharfe Maserung, sie hat gewöhnlich sehr vielfältige Figuren und Formen, wie die sogenannten Kathedralen. Für dieses Projekt wurden 90 % gemaserte Furniere ausgewählt.

  • Welche Spezialbehandlung wurde auf dem Holz angewendet, um es feuchtigkeitsbeständig zu machen?

    Die Technologie, dank der unser Holz feuchtigkeitsbeständig ist, besteht in einer transparenten Folie, die auf dem Furnier aufgebracht wird. Bei dieser Folie handelt es sich um ein mit einem Melaminharz imprägniertes 0,6 mm dickes Papier, das eine Reihe von Walzen durchläuft, damit es manipulierbar wird. Diese Folie hat mehrere Funktionen, wovon eine der Schutz vor dem Kontakt mit Substanzen jeglicher Art ist. Dieser Schutz ist auch gegen Feuchtigkeit wirksam. An der Unterseite des Furnierbelages befindet sich ein weiteres mit Harz imprägniertes Papier, so dass ein „Schutz-Sandwich“ auf beiden Seiten entsteht.

  • Wie wurden die Paneele in die Vereinigten Staaten verschifft?

    Es handelte sich um eine ganz besondere Lieferung, die so geplant wurde, dass eine ordnungsgemäße Verlegung gewährleistet war. Es wurden 58 Kisten/Paletten verschickt (eine pro Stockwerk), die je ein Paket für die Damen- und Herrentoiletten enthielten. Auf diese Weise stellten wir sicher, dass jede Gruppe von Platten dort verlegt wurde, wo sie hingehörte, ohne einen Spielraum für Fehler zu lassen.

  • Wie lange hat der gesamte Prozess gedauert und wie würden Sie ihn beschreiben?

    Es war ein Auftrag, der eine methodische Arbeit von ca. 2 Monaten erforderte, bei der wir eine neue Dynamik für die Auswahl, Klassifizierung, Produktion und den Versand unserer Produkte schaffen mussten. Aber diese Gründlichkeit während des gesamten Prozesses ist es, die Foster & Partners dazu veranlasst hat, uns erneut für seine Projekte auszuwählen. Es hat sich also gelohnt und wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Wie wir mit Farbmetrik das perfekte Holzfinish erreichen

Der Kunde wollte, dass die Paneele eine bestimmte Oberflächenfarbe haben. Obwohl unsere übliche Produktpalette diese Anforderung nicht erfüllte und wir wussten, dass es unmöglich war, diesen Farbton ohne zusätzliche Behandlungen erneut zu wiederholen, reiste unser technisches Team nach Valencia (Spanien), um das perfekte Holzfurnier zu finden.

Nachdem das Furnier ausgewählt wurde, das den Anforderungen entsprach, bereiteten wir Muster vor, maßen ihre Farbe mit einem Farbmessgerät und schickten sie zur Beurteilung an den Kunden.

Zusätzlich zu dem erzeugten Holzton stellten wir dem Studio auch einen Standardton vor. Nach reiflicher Überlegung entschieden sich die Architekten dafür, den Standardfarbton für das Projekt zu verwenden.

Farbmetrische Dispersionskarte

Diese Karte zeigt die Arbeit, die erforderlich war, um den perfekten Holzton zu erzielen. Es wurden Tausende von Mustern verglichen und jeder Punkt repräsentiert die Farbe des jeweiligen Musters.

Im Abschnitt „USA“ befinden sich jene Muster, die den vom Kunden gewünschten Farbton hatten. Diese Muster wurden schließlich in die USA geschickt.

Die Karte zeigt das Anforderungsniveau, das Aritz und sein Team erreicht haben, um den Erfordernissen des Architekturbüros zu entsprechen. Dank unserer Kenntnisse des Holzes und unserem technischen Know-how sind wir sehr flexibel, wenn es darum geht, für jedes Projekt die perfekte Größe, Form oder den perfekten Holzton zu finden.

Wie die Paneele in die Vereinigten Staaten geliefert wurden

Um die Platten in die Vereinigten Staaten zu verschicken, haben wir sie in 58 verschiedene Gruppen aufgeteilt, eine für jeden Toilettenraum. In jeder Gruppe haben wir zudem auch genaue Anweisungen zur Verlegung der einzelnen Paneele im Toilettenraum beigefügt. Auf diese Weise wurde ein einheitliches Erscheinungsbild in allen Toilettenräumen des Turms gewährleistet.



Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Serviceleistungen? Setzen Sie sich bei Fragen oder Zweifeln mit uns in Verbindung.

KONTAKT